Pubertät*

Die Pubertät ist bisweilen eine schwierige Zeit. Grundlose Aggressionen, maßlose Arroganz,
extreme Stimmungsschwankungen - Jugendliche verlieren in dieser Zeit manchmal die Orientierung.

Diese schwierige Phase der Identitätsfindung ist für Kinder und Eltern oft mit Gefühlen von Einsamkeit und Hilflosigkeit verbunden. Aus dem Gefühl des Unverstandenseins kann bei Kindern eine explosive Mischung aus Vertrauensverlust, Schuldgefühlen und verletztem Selbstgefühl entstehen.

Folgen sind häufig Konzentrationsprobleme, die zur Schulmüdigkeit und allgemeiner Lustlosigkeit führen. Eine Lebensphase, die vielfach alle Beteiligten überfordert.

Homöopathie kann hier helfen, den Weg zu ebnen und mit dieser schwierigen Zeit besser umzugehen, sie anzunehmen und den Spagat zwischen dem Wunsch nach Selbstständigkeit und dem Wunsch nach Nähe zu meistern.

 

Homöopathie ist eine alternativmedizinische Erfahrungsmedizin. Sie beruht auf Erfahrungen aus über 200 Jahren angewandter Praxis. Es gibt noch keine anerkannten naturwissenschaftlichen Nachweise darüber, wie sie wirkt